Ehrenabend der KaGe Narhalla Philippsburg

Nach dem Empfang am Nachmittag war die Strasser Garde auch beim Ehrenabend Gast der KaGe Narhalla. Pünktlich vom Auftritt aus Ludwigshafen angereist, kam man rechtzeitig an, um den Auftritt des diesjährigen Trommlerpreisträgers zu erleben.

Die Altneihauser Feuerwehrkapell’n bot dem Phillipsburger Publikum mit einer Mischung aus zünftiger Blasmusik und tradtionellem Derblecken einen ganz besonderen Höhepunkt des Abends. Nicht nur die Bundespolitik bekam ihr Fett ab, sondern auch auf die lokalen Begebenheiten ging Kommandant Neugirg ein.

Dirigent Stefan Brand, Piper Oliver Köhler, sowie Jungpiperin Annika Wirth

Die Strasser Garde hatte die Ehre, den tollen Abend in Huttenheim abzuschließen. Wie auch in Ludwigshafen begann der Einmarsch mit Scotland The Brave. Es folgten Highland Cathedral, sowie Loch Lomond. Ebenfalls nicht fehlen durfte Sierra Madre und einige andere Fastnachtshits, bei dem das Publikum zur späten Stunde noch einmal gefordert wurde.

Zu guter Letzt läutete Amazing Grace das Ende des Auftritts ein und nach einigen dankenden Worten des Präsidenten Harald Weis verabschiedete sich man mit „Der Paul Und Sein Gaul“ vom Publikum.

Wir bedanken uns bei der KaGe Narhalla für die Einladung und den gelungen Abend und hoffen, dass den Närrinnen und Narren unser Auftritt gefallen hat.

Fastnachtssitzung der KV Rheinschanze Ludwigshafen

Der Karnevalverein Rheinschanze 1877 e.V. Ludwigshafen veranstaltete am Samstag im Pfalzbau Ludwigshafen seine große Fastnachtssitzung. Die Strasser Garde war zu diesem besonderen Abend als Gast geladen und unterhielt die anwesenden Närrinnen und Narren mit einigen Liedern aus ihrem Repertoire.

Jungtrommler Jason Zimmermann beim Einmarsch in die Halle

Zum Einmarsch begrüßte man das anwesende Publikum und den Elferrat der Rheinschanze mit Scotland The Brave und einigen anderen Liedern. Auf der Bühne angekommen setzte man das Programm mit Highland Cathedral und Cock Of The South fort. Es folgten noch Mull Of Kintyre sowie Sierra Madre.

Selbstverständlich durfte Amazing Grace nicht fehlen. Zum Ausmarsch spielte man noch „Muss I denn“ und verabschiedete sich so von einem begeisterten Publikum, das uns viel Applaus spendete.

 

 

Nach einer kurzen Pause wurden die Musikinstrumente erneut eingepackt und man fuhr weiter nach Philippsburg, wo auch schon der nächste Auftritt des Abends wartete.

Wir bedanken uns recht herzlich beim KV Rheinschanze für die Einladung und hoffen, dass wir zum Gelingen des Abends beitragen konnten.

Die Strasser Garde zu Gast bei Narhalla Philippsburg

Zur diesjährigen Verleihung des Trommlerpreises der KG Narhalla Philippsburg waren, wie jedes Jahr, alle ehemaligen Trommlerpreisträger eingeladen. Die Strasser Garde selbst hat diesen Preis im Jahre 2006 erhalten.

Ehrenmitglied Willi Sommer (li) und Ludwig Schied (re.) mit der steirischen Knopfharmonika.

Der diesjährige Preisträger ist die Altneihauser Feierwehrkapell’n. Mit Fernsehauftritten im ZDF und insbesondere durch die seit 2006 jährlichen Auftritte in der TV-Sendung Fastnacht in Franken des Bayerischen Fernsehens wurde sie einem größeren Publikum bekannt.

Um 15:11 begann der Empfang in den Räumlichkeiten der Bruhrain-Halle in Huttenheim, die man aufgrund des großen Interesses der Bevölkerung als Austragungsort gewählt hatte.

Die Strasser Garde war vertreten durch den 1. Vorsitzenden und Dirigenten Stefan Brand, dem Schriftführer Oliver Köhler sowie dem Ehrenmitglied der Strasser Garde, Willi Sommer.

Im Lauf des Abends wurden die Gäste aus der Oberpfalz geehrt. Man lernte diese bei Kaffee und Kuchen kennen, bevor sich die Feuerwehrkapell’n zu ihrem Soundcheck verabschiedete.

 

Köhlerfest Lembach

Köhlerwoche in Lembach

Die Köhlerbranner von Flackstaan laden jedes Jahr letzte Woche vom Juli bis erstes Wochenende vom August zur Köhlerwoche auf den Kohlenmeilerplatz am Fleckenstein ein. Das Holz wird in einer bestimmten Weise und Technik, gemäß einer alten Tradition, von den Köhler aufgeschichtet und angesteckt. Während der gesamten Zeit brennt der Meiler Tag und Nacht. In dieser Zeit wird auf dem Kohlenmeilerplatz ein buntes, kostenloses Unterhaltungsprogramm geboten, für das leibliche Wohl der Gäste ist während der gesamten Zeit bestens gesorgt. Am letzten Tag, wird morgens die gewonnene Holzkohle verkauft.